22nd Danish International Swim Cup in Esbjerg

Viele Medaillen, Bestzeiten und literweise Schoko-Milch beim 22nd Danish International Swim Cup in Esbjerg

Hinter uns liegen drei erlebnis- und erfolgreiche Tage beim International Swim Cup in Esbjerg, Dänemark. Vom 31.05.- 02.06.2019 starteten neun unserer Schwimmer der SG I und SG II (Janne Nell Poetzsch-Heffter, Lentje Ortfeld, Lene Frenzel, Luisa Hackmann, Celina Lange, Ilva von der Ohe, Lilli Viktoria Schaper, Xaver Glanda und Mats Frenzel) gemeinsam mit 78 Teams aus vier verschiedenen Ländern in mehr als 8889 Starts im schnellen Esbjerger Wasser.

Die Vorläufe, je nach Geburtsjahr, werden in 2 verschiedenen Schwimmhallen ausgetragen. Bereits hier zeigten unsere Sportler hervorragende Ergebnisse und konnten sich über erste Medaillen, jede Menge Bestzeiten und viele Dosen Schoko-Milch als Gewinner ihres Laufes freuen.

Die Jahrgangs-Finalläufe (25 und 50m Strecken für die Jüngeren / 25 und 100m Strecken für die Älteren) fanden jeden Abend im voll besetzten Svommestadion Danmark mit Lasershow, Musik, Einlauf der Finalisten und anschließender Siegerehrung statt.

Um in diese fantastischen Finalatmosphäre zu gelangen, musste in den Vorläufen kräftig Gas gegeben werden. Unseren Sportlern gelang dies in eindrucksvoller Manier und so konnten wir 12 Finalteilnahmen erleben, anfeuern und bejubeln.

Den Sprung ins Finale schafften:

  • Luisa in 50m Brust und 25m Freistil
  • Janne in 100m Lagen, in 25m und 100m Schmetterling
  • Lilli in 50m Rücken, 50m Freistil und 25m Schmetterling
  • Lentje in 100 Brust
  • Lene in 25m und 100m Brust
  • Mats in 50m Brust

Insgesamt errangen unsere Schwimmer und Schwimmerinnen folgende Medaillen:

SILBER (5):

  • Luisa:             50m Brust in 0:39,70
    25m Freistil in 0:14,45 und 100m Brust in 1:29,18
  • Janne:            100m Schmetterling in 1:16,67
  • Lilli:                100m Lagen in 1:30.48

BRONZE (3):

  • Lilli:                25m Schmetterling in 0:16,91
  • Janne:            25m Schmetterling in 0:14,92
  • Lene:              100m Brust in 1:25,78

Lentje wurde in 400m Freistil mit einer tollen Bestzeit von 5:15,54 sowie in 200m Brust in 3:11,42 erste ihres Jahrgangs. Auch Xaver schlug in 200m Lagen als erster seines Jahrgangs in einer Zeit von 3:20,82 an. Aufgrund einer nur offenen Wertung auf diesen Strecken gab es hier leider für beide keine Gold-Medaillen.

Ebenso erfolgreich verliefen die 200m Lagen für die 2007er Girls Janne (1. in 2:45,78), Lene (2. in 2:48,12) und Lentje (4. in 2:56,55).

Knapp an einer Medaille vorbei schrammten auf Platz 4:

Lilli und Lene in 200m Freistil, Luisa in 200m Lagen, Janne in 50m Schmetterling, 50m und 100 Freistil, Lilli in 50m Freistil, Lene in 25m Brust, Lentje in 100m Brust.

Und Platz 5 belegten: Lentje in 200m Freistil, Luisa und Mats in 100m Lagen, Mats in 50m und 100m Brust, Lilli in 100m Freistil.

Unsere Jungs Xaver und Mats waren leider etwas im Nachteil, da sie anders als die Mädchen zusammen mit dem Jahrgang 2008 gewertet wurden.

Auch Ilva und Celina konnten sich über viele neue Bestzeiten und ganz viele Dosen Schoko-Milch freuen !  

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH allen Teilnehmern, Bestzeitenschwimmern,  Finalteil-nehmern und Medaillengewinnern.

Ein besonderes Dankeschön geht an unsere Kampfrichter, Eltern und Trainer die unsere Sportler tatkräftig unterstützt haben. Wir sind im nächsten Jahr wieder gerne dabei!

Eine große Unterstützung für diese Fahrt kam von der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck, bei der wir uns für ihr Engagement ganz herzlich bedanken. Ebenso bedanken wir uns für den Zuschuss vom Förderverein der SG Lübeck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü