Norddeutsche Mehrkampf-Meisterschaften 2019

Magdeburg, 11. und 12. Mai 2019

Elf Aktive der Startgemeinschaft Lübeck konnten sich für diesen hochrangigen Wettkampf über die 200 m Lagenstrecke qualifizieren. Damit waren wir als Mannschaft die viertstärkste in diesem großen Teilnehmerfeld. Noch hat es nicht zu einem Podestplatz für unsere jungen Nachwuchsschwimmer gereicht, trotzdem schwammen alle Aktiven Bestzeiten und konnten sich schon recht weit vorn platzieren.

Der Schwimmmehrkampf für die Älteren besteht aus 50, 100 und 200 m ihrer ausgewählten Lage, 200 m Lagen, 400 m Freistil und 50 m Beine in der jeweiligen Lage.

Am weitesten nach vorn kam Till Beyer (Jahrgang 2007) auf den (undankbaren) vierten Platz. Till schwamm den Mehrkampf auf den Schmetterlingsstrecken, das bedeutet er musste auch über 200 m Schmetterling an den Start gehen. Über diese Strecke hat Till sich für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2019 in Berlin qualifiziert. Die meisten Punkte holte Till aber über die 400 m Freistil in 5:10,40.

In seinem Jahrgang starteten Johann Ahler und Jonathan Wilschewski auf den Bruststrecken. Johann wurde 16. und Jonathan 20. in ihrem Wettkampf. Johann und Jonathan holten die meisten Punkte über die 50 m Brustbeine. Aaron Silies hatte sich die Rückenstrecken ausgesucht und wurde dort 15. Auch er holte fast 400 Punkte über die 50 m Rückenbeine.

Bei den Damen landete Janne-Nell Poetzsch-Heffter (2007) am weitesten vorn mit Platz 7 über die Schmetterlingsstrecken. Janne konnte sich stark über 400 m Freistil verbessern. Die meisten Punkte holte sie über 200 m Lagen in 2:49,66.

Ebenfalls im Jahrgang 2007 starteten Lene Frenzel und Lentje Ortfeld, die die Plätze 11 und 12 über die Bruststrecken belegten. Lene schwamm allein vier Bestzeiten und mit 1:29,31 erstmals die 100 m Brust unter 1:30. Lentje blieb mit 1:29,86 ebenfalls erstmals unter 1:30. Stark ihre 5:20,65 über 400 m Freistil.

Im Jugendmehrkampf mussten sieben Starts bewältigt werden. Dazu gehören 50 m Kraulbeine, zwei 100 m Strecken, 200 m Lagen, 400 m Freistil, Tauchen und Delphinbeine.

Am weitesten nach vorn kam Felix Gerke (2008) als 14. Claas Wegner wurde 46. Bei den Mädchen erreichte Luisa Hackmann den 29. und Viktoria Hoffmann den 50. Rang. Gut die 1:33,45 über 100 m Brust und die 1:12,94 über 100 m Freistil von Luisa. Knapp dahinter folgte Viktoria mit guten 1:15,89. Die 100 m Rücken waren ebenfalls beachtenswert. Bei den Jungen merkte man Felix noch ein wenig den Trainingsrückstand an. Trotzdem schwamm er über 200 m Lagen in 2:58,70 neue Bestzeit. Claas schwamm guten 1:20,17 über 100 m Freistil.

Alle Aktiven konnten bei dieser großen Veranstaltung viel lernen. Ihnen und ihren Trainern Alexander Müller und Werner Wittkopp herzlichen Glückwunsch.

G. Wieschendorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü